Gartenblog Suche
Wer wir sind
  • Haus und Gartenblog ist ein Internet Blog mit redaktionell geprüften Einträgen von Blog Beiträgen und Artikeln. Besucher finden Themen relevante Blog Artikel und Produkt Berichte über Haus und Garten. Anbieter mit Produkten über Haus und Garten haben die Möglichkeit im Blog auf ihr Unternehmen oder ihre Artikel aufmerksam zu machen.
Werbung
Werbung

Garten winterfest machen – So geht`s

Pflanzen-1-150x150 in Garten winterfest machen - So geht`sNach den schönen Sommermonaten beginnt bei vielen Menschen der Herbstblues. Gartenbesitzer müssen leider auf den vorzeitigen Winterschlaf verzichten. Es gibt noch einiges zu tun. Im folgenden Artikel gibt es Tipps und Tricks, wie ein Garten winterfest wird.

Was geht meistens kaputt in den Wintermonaten?

Steigt das Thermometer unter null, sind besonders jene Gegenstände im Garten anfällig, die keinen Frostschutz aufweisen. Gartenkissen sollten auf jeden Fall in den Schuppen, wie auch etwaige Geräte, die im Freien stehen. Die Gartenstühle und Tische werden am besten mit einer speziellen Abdeckplane abgedeckt. Swimmingpools aus Plastik bestenfalls abbauen und verstauen. Verbaute Becken mit einer Folie abdecken, sodass das Wasser nicht gefriert.

Wie macht man den Garten am besten winterfest?

Die Pflanzen im Garten benötigen die meiste Aufmerksamkeit im Herbst. Sträucher und Bäume sollten spätestens im Oktober beschnitten werden, sodass diese im Frühjahr genügend Energie für den Austrieb haben. Generell wachsen junge Triebe besser nach, wenn Bäume im Herbst geschnitten werden. Dabei werden abgestorbene und kranke Äste entfernt, wie auch Äste, die zu lang wurden. Bei Hecken gilt es ebenso, beschädigte Teile zu entsorgen und die Hecke in Form zu bringen.

Pflanzen2-150x150 in Garten winterfest machen - So geht`sBeete werden mit Reisig oder Laub abgedeckt, außerdem gibt es im Gartenmarkt spezielles Gartenvlies, welches sich für diesen Zweck eignet. Kübelpflanzen sollten im Winter nicht draußen stehen bleiben. Diese am besten im Keller oder in einem Schuppen unterbringen, wo es kühl, aber den ganzen Winter über trocken bleibt.

Was sollte auf jeden Fall vor dem Winter repariert werden?

Wichtig, manchmal sind Reparaturen am Haus notwendig, die unter allen Umständen vor dem Winter erledigt werden müssen. Wer dies unterlässt, muss mit etwaigen Folgeschäden rechnen. Im Vorfeld sollte die Regenrinne kontrolliert werden. Wenn sich darin Laub befindet, dieses entfernen, sonst verstopft es die Rinne, Wasser kann nicht abfließen und beschädigt das Mauerwerk. Eines, der wichtigsten Stellen am Haus ist das Dach. Gibt es lockere Ziegel oder andere Schäden? Unbedingt reparieren, bevor die ersten schweren Herbststürme auftauchen und Schnee auf dem Dach liegen bleibt. Ferner sollten die Gruben und Rohrsysteme gereinigt werden, um Wasserschäden zu vermeiden.

Gibt es Risse an der Fassade oder an Kellerwänden? Wer diese nicht Instand setzt, muss mit etwaigem Schimmel oder starker Feuchtigkeit rechnen. Dies ist auch der Fall, wenn Fenster und Türen nicht ganz dicht sind. Neben möglicher Schimmelbildung geht bei undichten Stellen viel Energie verloren. Dies erhöht die Heizkosten enorm. Deswegen gilt, alles abdichten und eventuell einen Tür- bzw. Fensterschutz anbringen, der einen Wärmeverlust verhindert.

Finanzierungsmöglichkeiten für etwaige Reparaturen

Reparaturen sind teuer, lassen sich aber nicht immer vermeiden. Instandhaltungen am Haus sollten nicht auf später verschoben werden, weil die Schäden dadurch noch schlimmer und teurer werden. Wer eine Finanzierungsmöglichkeit benötigt, findet einige Möglichkeiten dazu.

Finanzierung mit Privatkredit

Die klassische Möglichkeit ist ein Kleinkredit. Bei kleinen Kosten kommt diese Methode am günstigsten. Solche werden bei guter Bonität sofort bewilligt und der Reparatur steht nichts mehr im Weg.

Ratenzahlung bei Handwerker

Wer zurzeit knapp bei Kasse ist, jedoch eine teure Reparatur benötigt, kann bei vielen Firmen nach einer Ratenzahlung fragen. Wichtig: Im Vorfeld über die Konditionen informieren. Oftmals kommt ein Privatkredit günstiger, weil die Zinsen nicht so hoch sind.

Fassade-150x150 in Garten winterfest machen - So geht`s

Finanzierungsmöglichkeiten bei Baumärkten

Zahlreiche Baumärkte, wie beispielsweise, der Obi-Markt bieten ebenfalls Finanzierungsmöglichkeiten an. Ideal für jene, die selbst handwerklich geschickt sind und bloß das Material zur Reparatur finanzieren müssen.

Förderungen beantragen

Es lohnt sich, ein altes Haus komplett auf Energiesparend umzustellen. Hierfür gibt es zahlreiche Förderungen aus den Gemeinden. Wer seine Fenster abdichten möchte, findet beispielsweise bei foerderdata Hilfe. Es lohnt sich, die Möglichkeiten, der eigenen Stadt oder Gemeinde abzuwägen und genau zu überprüfen, wo es Geldleistungen vom Staat gibt.

Fazit:
Wer sich im Herbst um alles kümmert, erlebt im Frühling kaum böse Überraschungen und kann die ersten Frühlingsstrahlen besonders genießen. Alles gut überprüfen, dann ist es auch im Winter viel gemütlicher im Haus.

Antwort hinterlassen

Information
  • Die meisten Links in den Artikeln verweisen auf Webseiten Dritter! Diese externen Weiterleitungen beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie, bevor Sie diesen Link anklicken, unser Impressum und unsere Datenschutz-Richtlinien im Gartenblog.

Werbung