Gartenblog Suche
Wer wir sind
  • Haus und Gartenblog ist ein Internet Blog mit redaktionell geprüften Einträgen von Blog Beiträgen und Artikeln. Besucher finden Themen relevante Blog Artikel und Produkt Berichte über Haus und Garten. Anbieter mit Produkten über Haus und Garten haben die Möglichkeit im Blog auf ihr Unternehmen oder ihre Artikel aufmerksam zu machen.
Werbung
Werbung
Werbung

DIY – Kalender selber basteln

Kalender-150x150 in DIY - Kalender selber bastelnIn einigen Tagen gehört das Jahr 2017 schon wieder der Vergangenheit an. Dann können wir 2018 begrüßen. Da die Zeit immer so rennt, habe ich mir in der letzten Woche Tischkalender gebastelt. Genauer gesagt handelt es sich um Zwölfecke, es gibt also für jeden Monat eine Seite. Die Idee ist nicht von mir. Ich habe das irgendwann mal irgendwo gesehen und habe ein paar Stunden an einer Schablone getüftelt, bis es hingehauen hat. Was das genau mit Haus und Garten zu tun hat? Eigentlich nicht so viel. Außer, dass ich einen Kalender mit Gartenbildern versehen habe und einen anderen als Gartenkalender nutze, dort also schon vorher eintrage, was ich in dem jeweiligen Monat unbedingt machen möchte.

Was wird für den Kalender benötigt?

Für den Kalender wird nicht allzu viel benötigt. Die Vordrucke dafür könnt ihr euch wieder im PDF-Format herunterladen. Ansonsten braucht ihr einen Drucker, um sie auszudrucken, Papier, eine Schere und Klebstoff. Das Papier kann normales Druckerpapier sein, allerdings ist etwas dickeres Papier stabiler und lässt sich auch besser zusammenkleben.

Kalender2-150x150 in DIY - Kalender selber basteln Kalender4-150x150 in DIY - Kalender selber basteln Kalender3-150x150 in DIY - Kalender selber basteln

Die Vordrucke

weißes Zwölfeck
blaues Zwölfeck
grünes Zwölfeck
buntes Zwölfeck

Wie werden die Kalender gemacht?

Nachdem die Vorlage ausgewählt und ausgedruckt wurde, werden alle Teile geknickt, erst die kleinen grauen, die später mit Klebstoff bestrichen werden und dann die kleinen Sechsecke. Falls man in den jeweiligen Monaten Notizen machen möchte, sollte das nun auch geschehen. Später ist es kaum noch möglich. Unter dem Kalender ist noch etwas Platz für Beschriftungen. Die Kugel hat einen Durchmesser von ungefähr 8 Zentimetern. Die weiße Vorlage kann man übrigens auch nutzen, um auf farbiges Bastelpapier zu drucken.
Kalender5-150x150 in DIY - Kalender selber basteln Kalender6-150x150 in DIY - Kalender selber basteln Kalender7-150x150 in DIY - Kalender selber basteln
Dann werden die kleinen grauen Teile mit Klebstoff bestrichen und an den Fünfecken befestigt. Ich beginne immer mit dem oberen Teil, lasse ihn dann eine Weile trocken und stelle dann den unteren Bereich fertig, hier habe ich kein bestimmtes System. Ich klebe die Teile einfach aneinander, wie sie mir gerade in die Hände fallen. Zum Schluss wird es immer etwas schwieriger. Die letzten zwei Fünfecke zu schließen erfordert eine Menge Geduld. Hier ist es hilfreich, die kleinen grauen Teile zurückzubiegen. Oft werden die letzten beiden Seiten nicht ganz so ordentlich wie die anderen. Allerdings finde ich das nicht so schlimm. Man kann ruhig sehen, dass es selbst gebastelt ist. So ein Kalender macht sich gut auf dem Schreibtisch, ist aber auch ein tolles Geschenk. Viel Spaß beim Basteln!
Kalender8-150x150 in DIY - Kalender selber basteln Kalender9-150x150 in DIY - Kalender selber basteln Kalender10-150x150 in DIY - Kalender selber basteln

Antwort hinterlassen

Information
  • Die meisten Links in den Artikeln verweisen auf Webseiten Dritter! Diese externen Weiterleitungen beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie, bevor Sie diesen Link anklicken, unser Impressum und unsere Datenschutz-Richtlinien im Gartenblog.
Instagram
Werbung
Werbung