Gartenblog Suche
Wer wir sind
  • Haus und Gartenblog ist ein Internet Blog mit redaktionell geprüften Einträgen von Blog Beiträgen und Artikeln. Besucher finden Themen relevante Blog Artikel und Produkt Berichte über Haus und Garten. Anbieter mit Produkten über Haus und Garten haben die Möglichkeit im Blog auf ihr Unternehmen oder ihre Artikel aufmerksam zu machen.
Werbung
Werbung

Die richtigen Werkzeuge für Gartenarbeiten

Gartenwerkzeug-150x150 in Die richtigen Werkzeuge für GartenarbeitenWer einen Garten sein Eigen nennt, der kann sich glücklich schätzen: Hier lässt es sich im Frühling und Sommer gut aushalten. Ein Garten lädt dazu ein, verschiedene Pflanzen anzubauen, diesen mit Blumen zu verschönern oder im Sommer mit Freunden eine Grillparty zu machen. Auf der anderen Seite bringt der eigene Garten jedoch auch einiges an Arbeit mit sich.

Um diese Arbeit zu erledigen, sind natürlich auch Werkzeuge erforderlich. Die Menge an Arbeit, die rund um den Garten anfällt, kann alleine schon dadurch reduziert werden, dass man über die optimalen Werkzeuge verfügt.

Beispiel: Holzhacken

Viele Gartenbesitzer verfügen auch über einen Kamin. Es bietet sich daher im Zuge von verschiedenen Gartenarbeiten an, entsprechend Brennholz zu schlagen. Schließlich muss in einem größeren Garten ohnehin ab und an mal ein Baum gefällt werden. Da liegt es nahe, das Holz gleich entsprechend zu zerkleinern und für den heimischen Kamin zu nutzen. Um diese Arbeit allerdings so effektiv wie möglich zu erledigen, benötigt man auch eine gute Axt. Beispielsweise ist die Fiskars Spaltaxt X17 ein sehr gutes Modell dazu. Die Spaltaxt liegt durch rutschfeste Griffe perfekt in der Hand, wiegt wenig und verfügt über einen Kopf aus hochwertigen Messe-Stahl. Hiermit ist es natürlich wesentlich einfacher Holz zu hacken als mit Billigäxten vom Discounter.

Beispiel: Schneidarbeiten

Rund um den Garten fallen verschiedene Schneidarbeiten an. Sei es die Hecke, die zurechtgeschnitten werden will oder ein Baum, den man etwas stutzen möchte. Auch hier macht es einen großen Unterschied, ob man ein solches Vorhaben mit einer billigen Heckenschere angeht oder ob hierzu Profi-Werkzeug genutzt wird. Letzten Endes ist eine Hecke mit einer ordentlich verarbeiteten Heckenschere weitaus schneller sowie auch Stress-freier fertig geschnitten.

Beispiel: Graben & Lockern

Wer einen Gemüsegarten pflegt, der kommt auch nicht drum herum, hier immer wieder auf ein Neues Grabarbeiten durchzuführen um Büsche, Kartoffeln oder Salat zu pflanzen. Ferner muss das Erdreich aus verschiedenen Gründen immer wieder gelockert werden. Es macht daher Sinn über einen guten Spaten zu verfügen und zum lockern eine ordentliche Harke zu besitzen. Auch hier gibt es hinsichtlich der Qualität der Gartenwerkzeuge ganz erhebliche Unterschiede, vor allem was deren Handhabung angeht.

Fazit: Alles in allem lässt sich sagen, dass man bei Gartenwerkzeugen nicht am falschen Ende sparen sollte. Gegebenenfalls lohnt es sich auch (bei teureren Werkzeugen), diese erst einmal im Baumarkt auszuleihen und zu überprüfen, ob man damit gut umgehen kann.

Antwort hinterlassen

Information
  • Die meisten Links in den Artikeln verweisen auf Webseiten Dritter! Diese externen Weiterleitungen beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie, bevor Sie diesen Link anklicken, unser Impressum und unsere Datenschutz-Richtlinien im Gartenblog.

Werbung