Gartenblog Suche
Wer wir sind
  • Haus und Gartenblog ist ein Internet Blog mit redaktionell geprüften Einträgen von Blog Beiträgen und Artikeln. Besucher finden Themen relevante Blog Artikel und Produkt Berichte über Haus und Garten. Anbieter mit Produkten über Haus und Garten haben die Möglichkeit im Blog auf ihr Unternehmen oder ihre Artikel aufmerksam zu machen.
Werbung
Werbung
Werbung

Archiv ‘Zimmerpflanzen’ Kategorie

Flammendes Kätchen als dankbare Zimmerpflanze

FalmmendesK Tchen-150x150 in Das Flammende Kätchen (Kalanchoe blossfeldiana) bringt Farbe ins Zimmer, wenn sonst nur wenig blüht. Es gibt die aus Madagaskar stammende Kalanchoe in den unterschiedlichsten Blütenfarben, angefangen von Gelb und Weiß, über Rosa bis hin zu Rot und Orange. Neben den einfachen gibt es sogar gefüllte Sorten. Das Kätchen ist eine der anspruchslosesten Zimmerpflanzen und ist deshalb auch für Anfänger geeignet. Die ungefähr 30 – 50 Zentimeter hoch werdende Sukkulente ist jedoch nicht für Katzenbesitzer geeignet. Für Stubentiger sind die Pflanzen nämlich giftig. Weiterlesen »

Pflegeleichte Zimmerpflanzen für jedermann

Bogenhanf-150x150 in Ich höre ganz oft von Menschen, dass sie keinen grünen Daumen haben, dass bei ihnen selbst Kunstpflanzen eingehen würden und sie deshalb keine Zimmerpflanzen haben. Meist liegt es daran, dass ihnen irgendwann vor Jahren ein Pflänzchen eingegangen ist und sie sich nicht trauen, es erneut zu versuchen. Dabei gibt es so viele Pflanzen, die auch für Anfänger geeignet sind, weil sie kaum Pflege benötigen. Natürlich muss man sich vorher informieren, was die jeweilige Pflanze benötigt. Weiterlesen »

Monstera aus Samen ziehen

Monstera2-150x150 in Das zu den Aronstabgewächsen gehörende Fensterblatt ist eine sehr beliebte Zimmerpflanze, da sie recht pflegeleicht ist. Die Monstera deliciosa wächst im Gegensatz zu anderen Monsteraarten bei Zimmertemperatur recht gut. Viele ihrer Verwandten brauchen es hingegen viel wärmer und sind deshalb als Zimmerpflanze nicht so gut geeignet. Die aus Südamerika stammende Pflanze klettert in ihrer Heimat in der freien Natur mithilfe ihrer Luftwurzeln an Bäumen nach oben in Richtung des Lichts. Ihre ledrigen glänzenden Blätter können einen Durchmesser von bis zu einem Meter erreichen. Weiterlesen »

Die Birkenfeige als Zimmerpflanze

Ficus-150x150 in Die Birkenfeige (Ficus Benjamini, auch Ficus Benjamina genannt) gehört zu der Familie der Maulbeergewächse und ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen überhaupt. In tropischen Gefilden, dort wo die Birkenfeige ausgepflanzt wird, kann sie um die zehn Meter hoch werden. Bei uns im Topf kann sie aber auch um die zwei Meter erreichen. Haustierbesitzer sollten allerdings gut darüber nachdenken, ob sie sich tatsächlich einen Ficus anschaffen möchten, die Pflanze ist nämlich giftig. Weiterlesen »

Der Weihnachtskaktus

Weihnachtskaktus-150x150 in Die Zeit vergeht so schnell, in 38 Tagen ist tatsächlich schon wieder Weihnachten. Deshalb gibt es heute ein kleines Porträt vom Weihnachtskaktus (Schlumbergera), nicht zu verwechseln mit dem Osterkaktus (Hatiora). Auch wenn sich beide auf den ersten Blick sehr ähnlich sehen, gibt es schon kleinere Unterschiede in der Blatt- und Blütenform. Die Blätter vom Osterkaktus sind etwas runder, als die vom Weihnachtskaktus. Die Blätter vom Weihnachtskaktus haben eher Zacken an den einzelnen Gliedern. Die Blüten unterscheiden sich auch, wenn man sie genau miteinander vergleicht. Weiterlesen »

Wissenswertes über die Korallenbegonie

Korallenbegonie-150x150 in Die aus Brasilien stammende Korallenbegonie (Begonia corallina) ist eine von über tausend verschiedenen Begonienarten. Sie kann bis zu zwei Meter hoch und bis zu einem Meter breit werden. Die Begonie wächst relativ schnell. Nicht umsonst gehört sie zu den Strauchbegonien. Auffällig sind nicht nur ihre wunderschönen Blätter, die auf der Oberseite grün und mit weißen Punkten verziert und auf der Unterseite rot sind. Von April bis September erfreut sie ihren Besitzer zusätzlich mit ihren rosafarbenen Blüten. Weiterlesen »

Information
  • Die meisten Links in den Artikeln verweisen auf Webseiten Dritter! Diese externen Weiterleitungen beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie, bevor Sie diesen Link anklicken, unser Impressum und unsere Datenschutz-Richtlinien im Gartenblog.
Werbung
Werbung