Gartenblog Suche
Wer wir sind
  • Haus und Gartenblog ist ein Internet Blog mit redaktionell geprüften Einträgen von Blog Beiträgen und Artikeln. Besucher finden Themen relevante Blog Artikel und Produkt Berichte über Haus und Garten. Anbieter mit Produkten über Haus und Garten haben die Möglichkeit im Blog auf ihr Unternehmen oder ihre Artikel aufmerksam zu machen.
Werbung
Werbung

Archiv ‘Gartenblumen’ Kategorie

Stockrosen, ein pflegeleichter Blickfang

Stockrose1-150x150 in Die zu den Malvengewächsen gehörende Stockrose (Alcea) ist ein wahrer Hingucker in jedem Garten. Einige von ihnen werden sogar bis zu drei Meter hoch. Die Schönheiten scheinen unermüdlich zu blühen. Von Juni bis September erfreuen uns die Bauernrosen, wie die Stockrosen auch genannt werden, mit ihren wunderschönen Blüten. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben in gefüllten und in ungefüllten Variationen. Sie können sowohl einjährig als auch zweijährig sein. Sobald sich die Blüten zeigen, sind auch die Insekten nicht weit. Überall summt und brummt es. Weiterlesen »

Phlox – ein Dauerblüher im Garten

Phlox-150x150 in Es gibt viele verschiedene Phlox-Arten, sie alle erfreuen uns mit einer langen Blühdauer. Einige Sorten blühen gleich im Frühjahr, bis der erste Frost kommt. Flammenblumen, wie der Phlox auch genannt wird, betören nicht nur uns mit ihrer Schönheit und ihrem Duft, sie locken gleichzeitig jede Menge Insekten an. Es tummeln sich unter anderem Schmetterlinge, Hummeln und Bienen an den Blüten. Phloxe werden zwischen 10 und 150 Zentimetern hoch, sie blühen in weiß, verschiedenen Rosa-, Rot- und Violetttönen. Es gibt sie als Stauden, aber auch als einjährige Pflanzen. Weiterlesen »

Löwenmäulchen im Garten

Loewenm Ulchen1-150x150 in Das Löwenmäulchen gehört zu meinen absoluten Lieblingen im Garten. Ich liebe diese hübschen Blüten, die es in verschiedenen Farben gibt. Bienen mögen Antirrhinum majus, wie das Löwenmaul botanisch bezeichnet wird, übrigens auch sehr. Besonders schön finde ich, dass die Pflanzen von Juni bis zum Herbst ununterbrochen blühen. Bisher dachte ich immer, die Löwenmäuler sind nicht winterhart und werden deshalb nur als einjährige Pflanzen gezogen. Als die Pflanzen vor Jahren durch Samen in unserem Garten landeten, war das auch noch so. Jedes Jahr im Winter sind die Löwenmäulchen abgestorben. Mittlerweile haben wir aber ein Pflänzchen, das jedes Jahr wieder neu austreibt und sich sogar ein bisschen verholzt hat. Im Winter sieht es immer so aus, als wäre es tot und sobald sich im Frühling die Sonne zeigt und es wärmer wird, treibt es aus. Weiterlesen »

Die Akelei – eine vielfältige Schönheit

Akelei4-150x150 in Die zu der Familie der Hahnenfußgewächse gehörende Akelei darf in keinem Garten fehlen. Sie hat unzählige verschiedene Namen, sie wird unter anderem Elfenhandschuh, Venuswagen, Taubenblume oder Zigeunerglocke genannt. Es gibt mehr als hundert verschiedene Arten dieser Schönheit und somit auch viele Blütenfarben, sowohl einfarbig, als auch zweifarbig. Einige Sorten sind gefüllt, andere nicht. Die drei bis fünf Zentimeter großen Blüten erfreuen uns von Mai bis Juli. Auch bei den Insekten sind sie sehr beliebt. Je nach Sorte werden die Stauden zwanzig bis hundert Zentimeter groß. Akeleien sind winterhart, sie sollen aber nur eine Lebenserwartung von drei bis fünf Jahren haben. Das ist aber nicht weiter schlimm, da sie sich nach der Blüte durch Selbstaussaat vermehren und man aufpassen muss, dass es nicht zu viele werden. Weiterlesen »

Die Lupine – eine pflegeleichte Staude

Lupine1-150x150 in Die zur Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler gehörende Lupine (Lupinus polyphyllus) erreicht eine Wuchshöhe von circa 50 bis 120 Zentimetern. Sie erfreut uns von Mai bis August mit ihren wunderschönen Blüten. Es gibt weit über 200 verschiedene Arten, darunter sind auch einjährige Pflanzen zu finden. Die meisten Wolfsbohnen, wie sie auch genannt werden, sind giftig. Allerdings gibt es auch die sogenannte Süßlupine, aus der die Giftstoffe herausgezüchtet wurden. Sie gilt als ein sehr guter Eiweißlieferant. Die Samen werden deshalb gern in der Küche verwendet. Daraus lassen sich viele Leckereien wie Milch, Kaffee oder Mehl herstellen. Weiterlesen »

Das Lungenkraut – eine hilfreiche Schönheit

Lungenkraut-150x150 in Vor Jahren habe ich von einer Freundin ein paar Pflanzen für den Garten geschenkt bekommen. Darunter war auch das Lungenkraut (Pulmonaria officinalis). Obwohl die mehrjährige Pflanze nur ungefähr zwanzig Zentimeter hoch wird, hat sie ein auffälliges Erscheinungsbild. Dazu tragen die Blätter, die mit weißen Punkten verziert sind, genauso bei, wie die kleinen glockenförmigen Blüten, die sich von einem anfänglichen Rosaton, über Violett bis hin zu einer bläulichen Farbe verändern. Das liegt daran, dass sich der PH-Wert ändert, sobald die Blüten von Bienen bestäubt werden. An den Blüten kann man sich übrigens schon ab März erfreuen. Weiterlesen »

Information
  • Die meisten Links in den Artikeln verweisen auf Webseiten Dritter! Diese externen Weiterleitungen beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie, bevor Sie diesen Link anklicken, unser Impressum und unsere Datenschutz-Richtlinien im Gartenblog.

Werbung