Gartenblog Suche
Wer wir sind
  • Haus und Gartenblog ist ein Internet Blog mit redaktionell geprüften Einträgen von Blog Beiträgen und Artikeln. Besucher finden Themen relevante Blog Artikel und Produkt Berichte über Haus und Garten. Anbieter mit Produkten über Haus und Garten haben die Möglichkeit im Blog auf ihr Unternehmen oder ihre Artikel aufmerksam zu machen.
Werbung
Werbung
Werbung

Anbau von Litchitomaten

Litchitomate1-150x150 in Anbau von LitchitomatenIn diesem Jahr habe ich mich zum ersten Mal mit dem Anbau von Litchitomaten (Solanum sisymbrifolium) versucht. Die Pflanzen sehen so skurril aus, dass ich es einfach mal probieren wollte. Bereits zum Ende des vergangenen Jahres hatte ich mir die Samen gekauft und sie Anfang des Jahres ausgesät. Obwohl das Gartenjahr für mich nicht ganz so optimal lief, sind aus den Samen ein paar schöne Pflanzen herangewachsen, die sogar Früchte tragen.

Anzucht und Pflege

Die Anzucht der zu den Nachtschattengewächsen gehörenden Litchitomaten ist recht einfach. Ich habe sie im Frühjahr in kleine Töpfe mit Anzuchterde ausgesät und nur ganz leicht mit Erde bedeckt. Die Keimquote war recht ordentlich, wenn man bedenkt, dass sie Samen nicht lange keimfähig sein sollen. Von 5 gesäten Samen sind tatsächlich drei gekeimt.

Litchitomate2-150x150 in Anbau von LitchitomatenNach den Eisheiligen im Mai habe ich zwei der Sämlinge in größere Töpfe mit normaler Blumenerde gepflanzt und draußen gelassen. Den dritten Sämling habe ich in ein kübelartiges Gefäß gepflanzt. Es ist eine Art Kiste (viereckig), in die ich auch noch Tomatenpflanzen gesetzt habe. Ein Unterschied zwischen den Pflanzen in den Töpfen und der in der Kiste ist ganz klar zu erkennen. Die Topflitchis sind definitiv kleiner, allerdings hatten sie viel mehr Blüten und somit auch mehr Fruchtansätze.

Großartig gekümmert habe ich mich um die Pflanzen nicht. Sie haben wie alle anderen regelmäßig Wasser und Bioflüssigdünger für Gemüse und Kräuter bekommen. Damit kamen sie gut klar, ich würde sie sogar als relativ anspruchslos und pflegeleicht beschreiben. Obwohl sie wie normale Tomaten gepflegt werden sollten, sind sie nichtganz so empfindlich bei Regen wie ihre Tomaten-Geschwister. Staunässe sollten man ihnen aber auch nicht zumuten.

FruechteLitchitomate1-150x150 in Anbau von LitchitomatenDie Litchitomate ist meiner Meinung nach eine wunderbare Pflanze, die Blüten sind richtig hübsch und machen im Garten etwas her. Als Dekopflanze gefallen mir die bis zu 1,5 Meter hoch werdenden Pflanzen ziemlich gut. Deshalb habe ich mich auch entschieden, sie im Haus zu überwintern und sie zu behalten. Sie können aber auch als einjährige Pflanzen gezogen werden, wenn man keinen Platz hat. An unseren Pflanzen sind noch einige unreife Früchte dran. Ich hoffe, dass sie im Haus noch reifen.

Die Ernte

Am vorletzten Wochenende habe ich alle Pflanzen in ihr Winterquartier ins Haus gebracht. Eine der Pflanzen hatte schon seit ein paar Tagen zwei orange/hellrote Früchte dran hängen, die irgendwie nicht richtig rot werden wollten. Nachdem sie drinnen im Warmen stand, verfärbten sie sich recht schnell in ein kräftiges Rot. Drei oder vier Tage nach dem Reinholen konnte ich sie ernten. Durch die Stacheln an den Blättern, Stilen und Fruchtansätzen wird das Ernten etwas erschwert. Ohne Handschuhe ist es recht schwierig, die Früchte zu pflücken. Ich habe die Früchte vorsichtig in einer Hand gehalten und sie mit einer Schere in der anderen Hand abgeschnitten. Als ob die Stacheln nicht reichen würden, sind sie auch noch irgendwie klebrig.

FruechteLitchitomate2-150x150 in Anbau von LitchitomatenDer Geschmack

Nachdem ich es endlich geschafft hatte, die roten Früchte von den stacheligen Kelchblättern zu befreien, konnte ich es vor Neugierde kaum noch aushalten. Ich war so gespannt auf den Geschmack. Irgendwo im Netz hatte ich gelesen, dass die Früchte süßlich sein und nach Kirsche schmecken sollen. Das kann ich so gar nicht bestätigen. Ich finde, sie schmecken eher wie Tomaten, nur dass sie sehr viele harte Kerne/Samen enthalten. Geschmacklich hatte ich wirklich mehr erwartet. Das soll nicht heißen, dass sie schlecht schmecken, aber von Kirsche merke ich nichts.

FruechteLitchitomate3-150x150 in Anbau von LitchitomatenFazit: Obwohl ich mir geschmacklich mehr erwartet habe, bin ich doch vom Erscheinungsbild der Litchitomate fasziniert und werde sie weiterhin anbauen. Der Geschmack von Tomate ist ja auch nicht verkehrt.
 in Anbau von Litchitomaten

Antwort hinterlassen

Information
  • Die meisten Links in den Artikeln verweisen auf Webseiten Dritter! Diese externen Weiterleitungen beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie, bevor Sie diesen Link anklicken, unser Impressum und unsere Datenschutz-Richtlinien im Gartenblog.
Instagram
Werbung
Werbung