Gartenblog Suche
Wer wir sind
  • Haus und Gartenblog ist ein Internet Blog mit redaktionell geprüften Einträgen von Blog Beiträgen und Artikeln. Besucher finden Themen relevante Blog Artikel und Produkt Berichte über Haus und Garten. Anbieter mit Produkten über Haus und Garten haben die Möglichkeit im Blog auf ihr Unternehmen oder ihre Artikel aufmerksam zu machen.
Werbung
Werbung
Werbung

Exotischer Zitronenbaum namens Buddhas Hand

BuddhaFrucht-150x150 in Exotischer Zitronenbaum namens Buddhas HandIm letzten Jahr habe ich mir einen Wunsch erfüllt, indem ich mir ein Zitronenbäumchen namens Buddhas Hand (Citrus medica `Digitata`) gekauft habe. Aufmerksam auf die Pflanze wurde ich schon einige Jahre zuvor, allerdings habe ich mir früher nie teure Pflanzen gekauft. Mir war das Risiko, dass so ein Exemplar eingehen und das Geld zum Fenster hinausgeworfen sein könnte einfach zu groß. Das änderte sich vor zwei Jahren, damals kaufte ich mir ein veredeltes Mandelbäumchen, das schon länger auf meiner Wunschliste stand und ebenfalls kein Schnäppchen war. Wenn ein Mal diese Grenze überwunden ist und mehr ausgegeben wird, war es nur eine Frage der Zeit, bis die Buddha bei mir einzog. Letztes Jahr im Frühling war es so weit. Weiterlesen »

Brottrank aus Kolbenhirse selber machen

Brottrank-150x150 in Brottrank aus Kolbenhirse selber machenEntweder man hasst ihn oder man mag ihn. Der Geruch des Brottranks ist schon sehr speziell. Es ist aber noch mal etwas anderes, ob man ihn fertig kauft oder selber macht. Bei genauerer Betrachtung ist es schon ziemlich eklig, wenn man bedenkt, wie der Trank entsteht. Aber das ist bei Joghurt und Co auch nicht anders. Dort sind auch probiotische Kulturen enthalten, sie so gesund sind. Übrigens kann man mithilfe des vergorenen Safts auch Joghurt und Quark herstellen. Das habe ich schon versucht, und zwar mit laktosefreier Milch und mit selbst hergestellter Kokosmilch, allerdings habe ich noch nicht das richtige Mischungsverhältnis gefunden. Geschmacklich ist es super, aber die Konsistenz muss noch besser werden. Sollte ich es jemals schaffen, einen vernünftigen Joghurt herzustellen, werde ich das Rezept hier verlinken. Weiterlesen »

Echten Wasabi anbauen

Wasabipflanze-150x150 in Echten Wasabi anbauenVor einiger Zeit bin ich auf den Anbau von Echtem Wasabi (Wasabia japonica) aufmerksam geworden. Seitdem stand die Anschaffung einer Wasabi-Pflanze auf meiner To-do-Liste. Es ging mir dabei in erster Linie um die Exotik der Pflanze, natürlich möchte ich auch irgendwann ernten und selbst angebauten Wasabi probieren. Bei vielen Wasabiprodukten im Handel handelt es sich nämlich nicht um Echten Wasabi, oft ist es nur eingefärbter Meerrettich. Im letzten Jahr habe ich mir dann eine Pflanze gekauft und konnte diesen Punkt abhaken. Das Pflänzchen war ziemlich klein und ich hatte etwas Sorge, es durch den Sommer zu bekommen. Wasabi wird ungefähr 50 bis 70 Zentimeter groß. Weiterlesen »

Rezept für Topinambur-Ingwer-Püree und dreierlei Bratlinge

Brei-150x150 in Rezept für Topinambur-Ingwer-Püree und dreierlei BratlingeWer den Blog regelmäßig verfolgt, weiß, dass wir Topinambur im Garten haben und sich die unscheinbaren Knollen rasant vermehren. Also müssen sie regelmäßig geerntet werden. Oft werden wir gefragt, was wir aus den Knollen machen, wir verarbeiten sie zu leckeren Gerichten. Da es immer mehr Menschen gibt, die auf tierische Produkte verzichten, habe ich heute ein veganes Rezept für euch. Ich schreibe aber ein paar Alternativen für Vegetarier dazu, sodass für jeden etwas dabei ist. Außerdem gibt es eine weitere Zubereitungsmöglichkeit, falls etwas von dem Püree übrig bleibt. Man könnte es natürlich mit etwas Flüssigkeit wieder erwärmen, aber ein bisschen Abwechslung auf dem Teller kann nicht schaden. Weiterlesen »

Die ersten Aussaaten 2018 in DIY-Minigewächshäusern

Anzucht2018-150x150 in Die ersten Aussaaten 2018 in DIY-MinigewächshäusernJetzt dauert es nicht mehr so lange, bis zum Frühling. Die paar Wochen gehen schnell vorbei. Bis dahin können auch schon die ersten Sachen ausgesät werden. Gestern war es bei mir endlich wieder so weit, die ersten Samen kamen unter die Erde. Vor ein paar Tagen hatte ich schon mein Saatgut kontrolliert und mir die Samentütchen rausgesucht, die ich als Erstes brauche. Auch dieses Jahr bin ich später dran, als ich es wollte. Ich hatte mir vorgenommen die Chilis und Paprikas noch im Dezember auszusäen, damit die Früchte in diesem Jahr auch wirklich reifen. Weiterlesen »

Kolbenhirse ernten und verarbeiten

Kolben-150x150 in Kolbenhirse ernten und verarbeitenErinnert ihr euch noch an den Artikel über die Hirse? Darin habe ich über den Anbau von Rispenhirse berichtet und erwähnt, dass ich auch Kolbenhirse angebaut hatte. Damals konnte ich noch nichts zu der Ernte und Verarbeitung der Kolbenhirse erzählen, da sie noch nicht reif war. Sie konnte aber einige Wochen später geerntet werden und ich habe es verpasst, darüber zu berichten. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich nach der Kolbenernte überhaupt nicht weiter darum gekümmert. Die Kolben lagen unbeachtet in einer kleinen Schüssel bei meinen Samen, die zum Trocknen auf Küchenkrepp ausgebreitet sind. Als ich gestern wieder Hirse (die gekaufte) gekocht hatte, fiel mir meine Kolbenhirse wieder ein. Ich musste erst einmal schauen, ob sie noch nutzbar war, sich kein Schimmel gebildet hat. Zu meiner Freude war sie noch gut, die Kolben sind schön trocken gewesen. Weiterlesen »

Information
  • Die meisten Links in den Artikeln verweisen auf Webseiten Dritter! Diese externen Weiterleitungen beinhalten weitere Informationen über den von uns veröffentlichten Artikel. Bitte lesen Sie, bevor Sie diesen Link anklicken, unser Impressum und unsere Datenschutz-Richtlinien im Gartenblog.
Instagram
Werbung
Werbung